FAQ
Tel: +43 720 310 305

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN




Hafner Antivirale Kupfer Atemschutzmaske


Vermindert sich die Leistung der Maske durch Schweiß, Speichel oder Feuchtigkeit?

Ganz und gar nicht. Feuchtigkeit, Schweiß oder Speichel beeinträchtigen die Leistung der Maske nicht. Noch besser, sie erfordert keine besonderen Wartungsarbeiten (z.B. Sterilisation, Waschen usw.). Die Eigenschaften der Maske werden nicht verschlechtert, wenn die Maske nass ist.

Ist die Maske sicher zu tragen?

Die Maske entspricht verschiedenen europäischen Normen, in denen u.a. Sicherheitsfragen erörtert werden: EN ISO 14971:2012 | EN 62366-1:2015 | ISO 10993-1:2018 | ISO 10993-5:2009 |ISO 10993-10:2010

Wie wird die Maske gereinigt?

Die Maske muss weder gereinigt noch gewaschen werden und behält ihre Eigenschaften auch dann, wenn sie verschmutzt ist. Wenn Sie jedoch leichte Flecken (z.B. Make-up usw.) von der Maskenoberfläche entfernen möchten, verwenden Sie bitte ein warmes, feuchtes Tuch oder einen Schwamm mit leichtem Druck auf die Maskenoberfläche und lassen Sie die Maske mindestens 30 Minuten trocknen. Bei der Reinigung muss darauf geachtet werden, dass die Maskenoberfläche nicht physisch beschädigt wird. Verwenden Sie zur Reinigung der Maske keine Make-up-Entferner oder Reinigungsmittel.

Wie lautet die Gebrauchsanweisung für die Maske?

1. Legen Sie den Nasendraht oben auf. Drücken Sie fest auf den Nasendraht, um die Nase abzudecken (Die Seite, auf der das Band nicht verbunden ist, sollte dem Gesicht zugewandt sein). An der Seite sollte die Maske am Gesicht, um die Nase herum und unter dem Kinn anliegen.

2. Um die Abdichtung der Maske zu verbessern, verwenden Sie das Nackenband und stellen es auf die richtige Größe ein, die Ihr Gesicht gut abdichtet. Mit dem Nackenband kann eine Abdichtung ähnlich einer FFP2 Maske erreicht werden.

3. Wenn die Maske nach längerem Tragen feucht wird, können Sie diese ohne Probleme mit den Händen berühren und wenden, da aufgrund der Eigenschaften der Maske 99,9% der Bakterien und Viren innerhalb 1 Minute abgetötet werden.

4. Wenn Sie während der Anwendung Irritationen verspüren, wechseln Sie die Maske aus oder hören Sie auf, sie zu verwenden.

5. Sollte in Einzelfällen, wie etwa bei Vorliegen einer Erkrankung, Unsicherheit bestehen, dass diese Maske für Sie nicht geeignet ist, dann sollten Sie dies mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

6. Empfohlene Anwendung: mindestens 7 Tage bis zu einem Monat, abhängig von dem physischen Zustand der Masken.

7. Sie können die Haltbarkeit der Maske verlängern, indem Sie die Maske vorsichtig behandeln und nicht zu fest an den Schlaufen reißen und nach dem Tragen wieder sicher in einer Tasche oder einem Behältnis aufbewahren.

8. Beschriften Sie mit einem wasserfesten Stift Ihre Maske mit dem Datum an dem Sie sie das erste Mal verwenden. Oder setzen Sie sich eine Erinnerung in Ihrem Mobiltelefon. Somit behalten Sie die Nutzungsdauer immer im Blick.

9. Trotz der Antiviralen Wirkung dieser Maske, müssen die verordneten Maßnahmen Ihrer Regierung eingehalten werden.

Kann die Maske problemlos mit den Händen berühren? 

Die Maske kann ohne Bedenken mit den Händen berührt werden, da sie antivirale und antibakterielle Eigenschaften besitzt. Die Maske ist trotz Berührungen mit ungewaschenen Händen nach einer Minute wieder komplett sicher verwendbar.